Das Ecologic Institut betreibt inter- und transdisziplinäre Umweltforschung. Darüber hinaus erstellen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Ecologic Instituts Politikanalysen und sind beratend tätig. Ecologic Institute bestehen in Berlin, Brüssel und Washington DC. Als privates, unabhängiges Institut widmet sich das Ecologic Institut der Aufgabe, relevante gesellschaftspolitische Fragestellungen der Nachhaltigkeitsforschung zu bearbeiten und neue Erkenntnisse in die Umweltpolitik einzubringen. Innovative Forschungsansätze, die Praxisorientierung und eine transdisziplinäre Arbeitsweise sichern die wissenschaftlich exzellente Qualität und gesellschaftliche Relevanz der Arbeit des Ecologic Instituts. Sie umfasst das gesamte Spektrum von Umweltthemen einschließlich der Integration von Umweltbelangen in andere Politikfelder.

Das Ecologic Institut wurde 1995 gegründet, ist europäisch und international eng vernetzt und Teil des Ecological Research Network (Ecornet). Heute arbeiten weit über 100 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in internationalen sowie interdisziplinären Projektteams.

Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n



Juristen (m/w/d) im Bereich Energierecht

Das Ecologic Institut freut sich auf die Bewerbung von Juristen (m/w/d) mit Erfahrung im Energierecht, die auf der Suche nach einer sinnstiftenden Tätigkeit sind. In der ausgeschriebenen Position arbeiten Sie an der Schnittstelle des Energie-Teams mit dem Legal Team zu hochaktuellen energie- und umweltrechtlichen Fragen und haben die Möglichkeit, Rahmenbedingungen für die Energiewende aktiv mitzugestalten.


Ihre Aufgaben:


Beim Energierecht liegt der Schwerpunkt auf der Bearbeitung rechtlicher Aspekte der Umstrukturierung des Energiesystems, welches den langfristigen Klimaschutzzielen der EU und der Bundesregierung Rechnung trägt, durch



  • praxisorientierte und politiknahe juristische Arbeit zu aktuellen Fragestellungen im Energiesektor;

  • Bearbeitung und ggf. Leitung von Forschungs- und Beratungsvorhaben mit energierechtlichen Fragestellungen auf nationaler, europäischer und ggf. internationaler Ebene;

  • Prüfung und Erarbeitung von juristischen Expertisen, Stellungnahmen und Rechtsetzungsvorschlägen zu aktuellen Fragen des Energierechts.

  • Andere relevante Tätigkeitsbereiche beinhalten:

  • die Bearbeitung und ggf. Leitung von nationalen und europäischen Vorhaben zum Umweltrecht in interdisziplinär zusammengesetzten Teams und

  • die Bearbeitung von umweltrechtlichen Fragen.


Ihr Profil:



  • Abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium mit überdurchschnittlichem Abschluss sowie Berufserfahrung (idealerweise mehrjährig)

  • Vertiefte Kenntnisse im nationalen Energierecht sowie den relevanten Bereichen des europäischen Rechts

  • Erfahrung im Projektmanagement und idealerweise in der Projektakquise

  • Interesse, sich mit den Schnittstellen zu allgemeinpolitischen und technischen Aspekten der Umstrukturierung des Energiesystems auseinander zu setzen

  • Neugier auf die Einarbeitung in Ihnen bislang möglicherweise fremde Rechtsgebiete, z.B. Rechtsfragen der Digitalisierung

  • Stärken im konzeptionellen und strategischen Denken

  • Bereitschaft zum interdisziplinären Arbeiten sowie zur Arbeit im Team

  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

  • Die Fähigkeit, über den Tellerrand zu schauen und die Perspektive zu wechseln

  • Wille und Leidenschaft, Veränderungen herbeizuführen


Wir bieten:



  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag

  • Anspruchsvolle Projekte mit hoher Politikrelevanz, die die Möglichkeit mit sich bringen, Einfluss auf die großen gesellschaftlichen Fragen der Zukunft zu nehmen

  • Großen Spielraum, eigene thematische Schwerpunkte zu gestalten und interessengeleitete Expertise aufzubauen

  • Kooperative und inspirierende Arbeitsatmosphäre in internationalen und interdisziplinären Teams

  • Einblicke in größere gesellschaftspolitische Zusammenhänge aus einer neuen Perspektive

  • Flexibles, familienfreundliches Arbeitsumfeld

  • Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Flache Hierarchien

  • Angemessene Bezahlung


Ihre Bewerbung:


Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung ausschließlich das Bewerbungsformular. Sie benötigen für Ihre Bewerbung: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, eine deutsche und/oder englische Arbeitsprobe (jeweils max. 20 Seiten) einer von Ihnen verfassten Veröffentlichung oder wissenschaftlichen Arbeit, Referenzen.


Für Rückfragen steht Ihnen Frau Ilka Voigtländer telefonisch (030-86880-199) oder per E-Mail (an jobs@ecologic.eu) gerne zur Verfügung.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!